Schlagwort-Archive: Zivilgesellschaft

„Menschenrechte vor Profit weltweit“

Die Attac-Regionalgruppe Kassel lädt ein:

„Menschenrechte vor Profit weltweit
– Die UN Binding Treaty Verhandlungen und die Zivilgesellschaft“

Vortrag und Diskussion
mit ANDREA BEHM aus München

Freitag 25.1.2019 um 18.30 (!) Uhr
Café Buch-Oase, Germaniastraße 14, Kassel

Bei Freihandelsabkommen wie CETA, JEFTA oder dem bislang gescheiterten
TTIP geht es ausschließlich um reine Marktperspektive. Fragen von
Arbeits- oder Menschenrechten, Ökologie oder Entwicklung spielen keine
Rolle.
Auch Menschenrechte endlich zum Maßstab der Wirtschaft zu machen,
darum geht es bei den derzeitigen Verhandlungen zum so genannten „Binding Treaty“
bei den Vereinten Nationen (UN). Die Bundesregierung und andere EU
Staaten bremsen den Verhandlungsprozess und damit das Abkommen aus,
statt eine Vorreiterrolle zu übernehmen.