Schlagwort-Archive: KlimaKostMobil

Essbare Stadt Radtour

Startpunkt Fridericianum: 18 uhr

Wir wollen weitere Öffenlichkeit erreichen um das Projekt StadtFruchtGeNuss bekannter zu machen und verschiedene Aktionsfelder östlich der Fulda zu besuchen (u.a. Selbsterntefeld, Essbarer Park Waldau, Eichwald-Allmende, letzte Station ForstFeldGarten, wo wir ggf noch um die Feuerstelle zusammen bleiben können)

 

Workshop: „Solares Dörren“

Know-How Gesunde Ernährung mit wenig Geld „Solares Dörren“

Der Workshop richtet sich an alle, die einen Solar-Tunnel-Dörrer bauen und verwenden möchten. Es lässt sich vielerlei Obst und Gemüse dörren – Apfel- und Rote-Beete-Chips oder auch Kräuter und Quittengelee. In dem Workshop erfahren wir wie genau so ein Trockner funktioniert und wie sein Aufbau ist. Weiterhin klären sich folgende Themen: 

Was kann darin Alles getrocknet werden und was ist dabei zu beachten? Wann ist das Dörrgut trocken genug und wie wird es trocken gelagert? Und was ist, wenn die Sonne mal nicht so viel scheint?

Referenten: Sarah Mönke und Daniel Becker (Natur im Sinn GbR)

Bitte anmelden unter klimakost@essbare-stadt.de

Kulturwoche Bettenhausen KlimaKostMobil

Das KlimaKOSTmobil-Programm zur Kulturwoche Bettenhausen:

> Mo, 25.03., 18 Uhr, Sandershaus > KlimaKüche / Solidarische Küche – gemeinsam     kochen und speisen

> Mi, 27.03., 10 Uhr Agathof > Erzählcafé Gartenkultur und Landnutzung früher,     gemeinsam mit Erinnerungen im Netz

> Fr, 29.03., 14-17 Uhr Dorfplatz > blühendes essbares Bettenhausen – Mitmach-Aktionen,     K-östlichkeiten, Projektwerkstatt

Darüberhinaus ist das KlimaKOSTmobil-Team mit seinem multifunktionalen Lastenrad flexibel unterwegs und verbindet verschiedene Veranstaltungsorte der Kulturwoche mit    k-östlichen und umweltgerechten Angeboten.

KlimaKostMobil: Walnuss-Pesto herstellen

„Selbermachen und Weiterverarbeiten“ * Walnuss-Pesto

Wir stellen gemeinsam ein Walnuss-Pesto her, und besorgen dafür alle Zutaten. Zudem wollen wir alles Wissenswerte rund um die Walnuss während des gemeinsamen Zubereitens vorstellen und erkunden; unter anderen die Inhaltsstoffe und weitere Verwendung der Nuss Wirkung, und wie man sich am Besten einen Walnussbaum heranzieht?!

von 16:15 – 17:30, Treffpunkt: Piano e.V., Heinrich-Steul-Straße 9, Kassel 34123

Bitte um Anmeldung zur Materialkalkulation etc.:

klimakost@essbare-stadt.de